foto1
foto1
foto1
foto1
foto1
+41 62 758 23 60
info@dilunas.ch
Graziella Hug

DILUNA's Farfallas

Papillon und Phalène Zucht

Facebook

SFbBox by psd-loft.com

Über uns und die Rasselbande gäbe es eigentlich viel zu erzählen, doch halten wir hier, mit Rücksicht auf den Leser, nur die wichtigsten Punkte fest:

Mit dem Rüden Karisho hielt 1999 der erste Papillon in unserem Haus seinen Einzug. Aus dem geläufigen Sprichwort "Einer ist Keiner" kamen in kurzen Abständen weitere solch haarige Artgenossen dazu. Die so genannte "Papillon-Sucht" nahm unaufhaltsam ihren Lauf.
 
     
 
Im Jahr 2000 brachte Xarinda für uns die ersten Welpen zur Welt. Der Zwingername "DILUNA's" wurde beantragt und eingetragen. Bereits ein Jahr später erteilte die SKG unserer Zuchtstätte das "goldene Gütezeichen".

Integrierend in die Aufbauphase haben wir unsere Hunde an zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland ausgestellt und zum Teil mit grossem Erfolg abgeschlossen. Auf diesen Grundlagen haben wir im Jahr 2001 unsere Hobby-Zucht mit der Varietät Phalène erweitert.
 
   
 
Das Ziel unseres Hobbys ist es, gesunde, wesensfeste, langlebige und schöne Papillons und Phalènes zu züchten. Darum kann es leider schon mal vorkommen, dass wir uns von einem Hund trennen, weil er unseren hohen Zuchtanforderungen nicht entspricht. Ein weiterer wichtiger Schwerpunkt liegt in der Sozialisierungs- und Prägungsphase der Welpen, einerseits mit den Besuchen auf verschiedenen Welpenspielplätzen und andererseits mit der Integration und Teilnahme an unserem Tagesgeschehen. Um dieser wichtigen Sozilisierungsphase gerecht zu werden, habe ich im Jahre 2003 die SKG-Ausbildung zur Welpenspiel-Gruppenleiterin absolviert und bestanden. Jährlich wird das Wissen durch Weiterbildungskurse auf dem neusten Stand gehalten.
Im Jahre 2014 habe ich die fachspezifische, berufsunabhängige Ausbildung für gewerbemässige Züchter von Heimtieren absolviert (Tierpfleger light). Auch die SKN-Hundetrainer-Ausbildung habe ich mit Erfolg abgeschlossen und von der SKG den Züchter-Ausbildungs-Attest erhalten, welcher bestätigt, dass ich alle Züchter-Ausbildungsmodule absolviert habe.
 

Auch bei Rassehunden gibt es Labels als Qualitäts-Ausweis!

Zahlreiche seriöse Zuchtstätten sind dem in Europa grössten Dachverband FEDERATION CYNOLOGIQUE INTERNATIONALE FCI angeschlossen und zu erkennen am Signet auf den Abstammungsurkunden. Die einzelnen Länder haben Landesverbände, die der FCI angeschlossen sind.

In der Schweiz ist die SCHWEIZERISCHE KYNOLOGISCHE GESELLSCHAFT SKG der einzige der FCI angeschlossene Landesverband. Ihr gehören mehr als 100 Rasseklubs an, deren Züchter ihre Welpen mit SKG-Abstammungsurkunden abgeben.

Unsere Hunde werden auf PL (Patellaluxation = Kniescheiben) kontrolliert, bevor sie eine Zuchtzulassung erhalten, d.h. unsere Welpen stammen aus gesunden, geprüften Elterntieren. Zwar können SKG-Hunde etwas mehr kosten, denn Qualität hat ihren Preis. Unter dem Gesichtspunkt Gesundheit und Vitalität lohnt sich das. Mangelhaft aufgezogene Welpen können enorme Tierarztkosten verursachen und ein Leben lang Sorgenkinder bleiben!
Auch werden unsere Hunde auf freiwilliger Basis auf PRA (progressive Retina Atrophie) untersucht und nur PRA-freie Hunde werden in der Zucht eingesetzt.


Copyright © 2017 DILUNA's Farfallas Rights Reserved.